Geschlossene Mannschaftsleistung bringt verdienten Auswärtssieg

Am Sonntag bestritt die weibliche A-Jugend der HSG TSG Weinheim / TV Oberflockenbach bei der SG Nußloch ihr drittes Auswärtsspiel mit einer voll besetzten Bank und der Hilfe einiger Mädels aus der B-Jugend.
Wie in den letzten Spielen auch hatten die Mädels Probleme, in den ersten 10 Minuten ins Spiel zu finden und lagen mit 1:4 zurück. Doch dann klappte das Angriffsspiel besser und man konnte mit einem 5:0-Lauf das Spiel drehen. Durch die offene Deckung der Gastgeberinnen wurde der Gegner ein ums andere Mal überlaufen oder mit 1gg1-Aktionen bezwungen. Mit einem 13:12 konnte der knappe Vorsprung bis zur Pause gehalten werden.
Dank einer starken Anfangsphase der 2. Halbzeit wurde der Vorsprung auf 4 Tore ausgebaut. Trotz Manndeckung konnte dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung der verdiente 26: 31 Sieg nach Hause gebracht werden. (MM)

Es spielten: L. Kohl und M. Lopiccolo im Tor; M: Ewald, V. Schleser (6), N. Noe (1), H. Paul (1), L. Holz (2), A. Weygoldt (5), D. Machowski, L. Amann (4/1), M. Müller (12), F. Aydin

TSG-Handballer mit zweitem Heimsieg im zweiten Heimspiel

Kreisliga 1: TSG 1862 Weinheim – TSG Ketsch 27:21 (13:11)

Weinheim. Die Handballer der TSG 1862 Weinheim stellten im Spiel gegen die TSG Ketsch in der TSG-Halle einmal mehr ihre schon seit längerem bekannte Heimstärke unter Beweis. Mit dem 27:21 (13:11) festigten die 62er gleichzeitig ihren Platz in der Spitzengruppe der 1. Kreisliga.

Konzentriert startete die TSG in die Partie. Die Abwehr mit dem starken Mittelblock Lars Schneider und Carsten Voll war kaum zu überwinden, Torhüter Michael Bernhard zeigte sich aufmerksam. Der Angriff, angekurbelt durch Neuzugang Tim Scheuermann, war torgefährlich, so dass nach gut 10 Minuten eine 6:1 Führung heraussprang. „TSG-Handballer mit zweitem Heimsieg im zweiten Heimspiel“ weiterlesen

TSG 1862 II ohne Siegchance

Kreisliga 3: TSG 1862 Weinheim II – SV Waldhof II 17:29 (6:18)

Weinheim. Das Spiel der 3. Kreisliga zwischen den zweiten Mannschaften der TSG 1862 und des SV Waldhof war eigentlich schon bei der Pause entschieden. Zu diesem Zeitpunkt führten die Gäste bereits 6:18, weil sie den dynamischeren Handball boten. In den ersten 10 Minuten nach der Pause gelang den 62ern immerhin eine Verkürzung des Rückstandes auf acht Tore beim 12:20. „TSG 1862 II ohne Siegchance“ weiterlesen

wJA in Wiesloch chancenlos

Mit einem Rumpfteam – nur eine Auswechselspielerin – musste die weibliche A-Jugend bei der TSG Wiesloch antreten. Unter diesen Umständen verwunderte es nicht, dass die Mädels mit 30:17 (16:10) verloren. Gegen das druckvolle Angriffspiel der Gastgeberinnen agierte die HSG viel zu zaghaft und lag bereits nach acht Minuten 6:1 in Rückstand. Bis zum 16:10 Pausenabstand war man aber ebenbürtig. Im zweiten Abschnitt blieb die TSG weiter tonangebend. Die HSG gab aber trotz der Unterlegenheit gegenüber den Gegnerinnen nicht auf. Schade, dass drei 7m und die eine oder andere gute Wurfmöglichkeit nicht verwertet wurden. So musste man sich am Ende klar 30:17 geschlagen geben.

HSGwA: Kohl; P. Kratzer (3), Schleser (1), Noe (3), Paul (1), Weygoldt (5/2), Müller (4/1), Sander.